Agentur für Drehbuch und Regie
Mehr als Storytelling

Florian Frei

Ich mag es Leute zum Lachen zu bringen.
Ich sehe das als eine gute Tat.
Früher, in der Schule, hat mir das viel Ärger gebracht.
Umso schöner, dass es jetzt Teil meiner Arbeit ist.
Mit nichts als Mut im Gepäck verließ ich sofort nach dem Abi den kleinen Ort, in dem ich aufgewachsen bin. Ich arbeitete u.a. als Au-Pair, Barkeeper, Friedhofsgärtner, Altenpfleger, Set-Runner, als Redakteur und Journalist für Fernsehen und Print. Ich studierte Drehbuch an der Kunsthochschule für Medien in Köln.
Am Handwerk des Drehbuchschreibens gefällt mir, dass es ein Akt der Kommunikation ist, bei dem jedes Detail zählt.

Die Kunst Filme und Serien zu schreiben, bedeutet für mich von Beziehungen zu erzählen: Freundschaften, Buddies, Teams. Liebende & Hassende. Wahl-, Ersatz- und „echte“ Familien.
Der größte Thrill, die größte Tragik, die größte Komik entsteht zwischen den Charakteren. Sind die Beziehungen interessant, wahrhaftig, komisch, ungewöhnlich, bewegend, spannend – dann bleibt das Publikum dabei.

Diplom der Kunsthochschule für Medien Köln. Florian Frei lebt und arbeitet in Berlin.

Einige seiner Lieblingsfilme sind:
SOME LIKE IT HOT | THE BIG LEBOWSKI | DOG DAY AFTERNOON | PARASITE | LITTLE MISS SUNSHINE

Einige seiner Lieblingsserien sind:
WE ARE WHO WE ARE | TED LASSO | SHIT’S CREEK

 

zurück zur Galerie